Der Meerrettich ist eine ausdauernde Pflanze und als scharfes Würzgemüse sehr beliebt

Der Meerrettich ist eine ausdauernde Pflanze und als scharfes Würzgemüse sehr beliebt.

Er gilt außerdem als guter Vitamin-C-Spender und wird vorwiegend in rohem Zustand verwendet. Der äußerst scharfe Geschmack hat seine Ursache in dem hohen Gehalt an Allylsenföl. Meerrettich regt den Appetit an, wirkt harntreibend und zeigt günstige Wirkung bei Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselstörungen, Katarrhen und hohem Blutdruck. Geriebener Meerrettich ist ein vielseitig verwendbares Gewürz und eignet sich besonders für fettes Fleisch, Wurst, Fischgerichte, Suppen und Tunken. In Scheiben geschnitten oder gewürfelt darf er bei der Gurkeneinlegerei nicht fehlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *