Die Frühkohlrabiernte beginnt, sobald die Knollen einen Durchmesser von etwa 5 bis 6 cm erreicht haben

Die Frühkohlrabiernte beginnt, sobald die Knollen einen Durchmesser von etwa 5 bis 6 cm erreicht haben.

Beim Frühkohlrabi sollte man die Blätter schonen und in der Küche mit verwerten. Die Strünke dürfen keinesfalls im Boden verbleiben und auch nicht auf den Kompost wandern. Bei späteren Ernten läßt man die Knollen, der Sorte entsprechend, größer werden. Die Ernte der Lagersorten wird nicht vor Mitte Oktober durchgeführt. Was bei der Ernte und Einlagerung zu beachten ist, kann unter den Ratschlägen nachgelesen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.