Dem Befall durch die Larven der Kohlfliege muß schon beim Pflanzen der Kohlrabi entgegengearbeitet werden

Dem Befall durch die Larven der Kohlfliege muß schon beim Pflanzen der Kohlrabi entgegengearbeitet werden.

Die Kohlfliege legt ihre Eier an den Wurzelhals der jungen Kohlrabipflanzen. Die daraus hervorgehenden weißlichen Larven benagen den Wurzelhals und dringen auch in ihn ein. Dadurch gehen die Pflanzen zugrunde. Als wirksamste Mittel zum Vernichten der Larven gelten Lindan-Präparate. Damit werden die Pflanzen gegossen. Gleich beim Pflanzen gießt man erstmalig an und dann nach etwa 8 bis 10 Tagen wieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.