Die meisten Gemüsearten verlangen zum guten Gedeihen neutrale Böden

Die meisten Gemüsearten verlangen zum guten Gedeihen neutrale Böden.

Den neutralen Bereich wünschen fast alle Kohlgemüse, außerdem Möhren, Feldsalat, Rote Rüben, Schwarzwurzel, Sellerie, Spargel und Zwiebeln. Alle anderen Gemüsearten fühlen sich ebenfalls in neutralen Böden wohl. Sie vertragen aber ebensogut schwach saure Böden. Zu dieser Gruppe gehören Bohnen, Erbsen, Grünkohl, Gurken, Kopfsalat, Kürbis, Radieschen, Rettiche, Rhabarber, Rosenkohl, Spinat und Tomaten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.