Besondere Bedeutung kommt beim Blumenkohl der richtigen Sortenwahl zu

Besondere Bedeutung kommt beim Blumenkohl der richtigen Sortenwahl zu.

Für den Anbau unter Glas und Plaste eignen sich nur die frühen Sorten mit der kürzesten Entwicklungszeit. Unter ungünstigen Witterungsbedingungen neigen sie mehr oder weniger stark zur Bildung sog. «Vorblüher», das sind kleine, vorzeitig entwickelte und nicht verwertbare Blumen. Für den frühen Freilandanbau sollte man sie deshalb nur in klimatisch günstigen Gebieten verwenden. Universell ersetzbar sind im Garten die mittelfrühen Sorten. Diese können für Folgepflanzungen vom April bis Juli Verwendung finden. Dagegen sind Spätsorten mit ihrer langen Entwicklungszeit für den intensiv genutzten Garten weniger zu empfehlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.