Da Blumenkohl gegen Spätfröste empfindlich ist, lohnt sich der Einsatz von Pflanzenschutzhauben

Da Blumenkohl gegen Spätfröste empfindlich ist, lohnt sich der Einsatz von Pflanzenschutzhauben.

Jeder bis Mitte Mai im Freiland gepflanzte Blumenkohl sollte gleich nach der Pflanzung mit Pflanzenschutzhauben versehen werden. Für den frühesten Freilandanbau kann auch die ganzflächige Abdeckung mit perforierter Folie empfohlen werden. Dabei ist der Blumenkohl in 10 bis 12cm tiefe Furchen zu pflanzen, um eine zu starke Behinderung der Jungpflanzen durch die Folie zu vermeiden und ein günstiges Kleinklima zu schaffen.

Die Folie sollte mindestens 300 Löcher je m² erhalten und verbleibt je nach Witterung etwa 3 Wochen auf den Pflanzen. Durch diese Maßnahme kann eine Ernteverfrühung von 6 bis 8 Tagen erreicht werden.

Zapisz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.