In der letzten Aprildekade können sowohl im Kleingewächshaus als auch im Folienhaus Gurken zur Sommernutzung gepflanzt werden

In der letzten Aprildekade können sowohl im Kleingewächshaus als auch im Folienhaus Gurken zur Sommernutzung …

Die Vermehrung

DIE VERMEHRUNG

Ein großer Teil unserer beliebten Zimmerpflanzen, wie z. B. Alpenveilchen, Cinerarien, Pantoffelblumen, Primeln …

DIE VERMEHRUNG

Ein großer Teil unserer beliebten Zimmerpflanzen, wie z. B. Alpenveilchen, Cinerarien, Pantoffelblumen, Primeln usw., werden durch Aussäen von …

Das Beschneiden

DAS BESCHNEIDEN

Pflanzen, bei denen sich aus „Augen“ (Knospen) im unteren Teil krautiger oder holziger Triebe neue Verzweigungen bilden können, …

DAS BESCHNEIDEN

Pflanzen, bei denen sich aus „Augen“ (Knospen) im unteren Teil krautiger oder holziger Triebe neue Verzweigungen bilden können, …

Das Dungen

Einer „Erschöpfung“ des Bodens unserer Zimmertopfpflanzen durch Entzug der in ihm enthaltenen Nährstoffe organischer und anorganischer Herkunft muß durch eine …

Einer „Erschöpfung“ des Bodens unserer Zimmertopfpflanzen durch Entzug der in ihm enthaltenen Nährstoffe organischer und anorganischer Herkunft muß durch eine …

DIE GÄRTNERISCHEN ERDEN – DIE LEBENSANFORDERUNGEN DER ZIMMERPFLANZEN

Die Erden, die zur Anzucht und Topfkultur von Zierpflanzen verwendet werden, sind Gemische aus organischen und mineralischen Substanzen. Während die …

Die Erden, die zur Anzucht und Topfkultur von Zierpflanzen verwendet werden, sind Gemische aus organischen und mineralischen Substanzen. Während die …