Frühkartoffeln verlangen einen warmen, humus- und nährstoffreichen Boden

Frühkartoffeln verlangen einen warmen, humus- und nährstoffreichen Boden.

Im Kleingarten lohnt sich nur der Anbau von Frühkartoffeln. Schwere, nasse Böden verzögern die Ernte so, daß man von Frühkartoffeln auch dann nicht sprechen kann, wenn frühe Sorten angebaut werden. In nährstoffarmen Böden mit wenig Humus kann man nie mit Vollernten rechnen. Darum gehört uf das für Kartoffeln vorgesehene Land sehr viel Stalldünger. Außerdem darf man es nicht an zusätzlichen Nährstoffen fehlen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.