Die vorgekeimten Frühkartoffeln dürfen nicht vor Mitte April gelegt werden

Die vorgekeimten Frühkartoffeln dürfen nicht vor Mitte April gelegt werden.

Kartoffeln sind sehr frostempfindlich. Das trifft vor allem auf die sich entwickelnden Triebe zu. Außerdem benötigen sie zur Trieb- und Wurzelbildung viel Wärme, die vor Mitte April auch in humosen Sandböden nicht vorhanden ist. Darum ist es bei ungünstigem, naßkaltem Wetter besser, die vorgekeimten Kartoffeln eine Woche länger in den Vorkeimkisten stehen zu lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.