Die Artischocke gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist eine ausdauernde Distelart

Die Artischocke gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist eine ausdauernde Distelart.

Sie kann eine Wuchshöhe von 1,50 m und darüber erreichen. Auf Grund ihrer schönen, fiederteiligen Blätter, die eine imposante Rosette bilden, sowie ihrer auffälligen blauen Blüten gilt sie auch als dekorative Zierstaude. Die Blütenköpfe sind besonders stark entwickelt und liefern das eigentliche Gemüse. Genutzt werden der fleischige Blütenboden sowie die dicken Blattschuppen. Artischocken stellen hohe Anforderungen an den Boden. Er muß sehr nährstoffreich, tiefgründig und ausreichend feucht sein. Der Standort soll in voller Sonne liegen und möglichst windgeschützt sein. Zu beachten ist ferner bei der Standortwahl, daß Artischocken in der Regel 3 bis 4 Jahre genutzt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.