Wenn Kohlrüben im Wachstum stocken, leidet die Qualität, d.h. die Rüben werden holzig und damit unbrauchbar

Wenn Kohlrüben im Wachstum stocken, leidet die Qualität, d.h. die Rüben werden holzig und damit unbrauchbar.

Das muß durch ständiges Hacken und reichliches Wässern verhindert werden. Besonders auf schweren lehmigen Böden ist der Boden regelmäßig zu lockern, weil Kohlrüben sehr empfindlich auf Bodenverkrustung reagieren und immer ausreichend Sauerstoff im Wurzelbereich benötigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.