Schnee darf nie eingegraben werden, weil er im Frühjahr das Erwärmen des Bodens wesentlich verzögert

Schnee darf nie eingegraben werden, weil er im Frühjahr das Erwärmen des Bodens wesentlich verzögert.

Schnee schützt nicht nur das im Freien überwinternde Gemüse (Porree, Salat) vor Frostschäden, sondern übt auch auf den Boden einen günstigen Einfluß aus. Aber in die Erde eingegraben bewirkt er beim Auspflanzen oder Aussäen der frühen Gemüsearten das Gegenteil. Der Boden erwärmt sich sehr langsam und bleibt auch zu lange naß, wodurch die Bestellung des Landes verzögert wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.