Nur ständiges Hacken, Gießen und Düngen führen bei Mangold zu guten Erfolgen

Nur ständiges Hacken, Gießen und Düngen führen bei Mangold zu guten Erfolgen.

Er hat einen hohen Stickstoff bedarf. Die N-Kopf-düngung von insgesamt 100 bis 150g N/m2 gibt man am besten als 0,3%ige Nährlösung in mindestens 4 bis 5 Einzelgaben jeweils nach einer Ernte und verbindet sie mit reichlichen Wassergaben von je 15 bis 20 l/m2. Nach jedem Düngen und jedem Regen muß, sobald der Boden oberflächlich abgetrocknet ist, gehackt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *