Wer Sellerie vor dem 15. Mai pflanzt, muß bei ungünstigem Wetter mit viel Schossern rechnen

Wer Sellerie vor dem 15. Mai pflanzt, muß bei ungünstigem Wetter mit viel Schossern rechnen.

Um sicher zu gehen, sollte man mit dem Pflanzen bis Ende Mai warten. Dann ist der Boden bereits ausreichend erwärmt, was wesentlich zum schnellen Anwachsen beiträgt, denn jede Wachstumsstockung erhöht die Gefahr der Schosserbildung. Knollensellerie wird flach gepflanzt, weil sonst keine normale Knollenbildung zustande kommt. Die Basis der Blattstiele muß über der Erde stehen. Die Knollen wachsen dann später bis zur Hälfte aus dem Boden heraus und bilden an diesem Teil keine Wurzeln. Tiefer gepflanzt, entwickeln sich oft auch am oberen Knollenteil Wurzeln, was die Qualität beeinträchtigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.