Die besten Erfolge erzielt man, wenn die Eierfrucht unter Glas oder Folie kultiviert wird

Die besten Erfolge erzielt man, wenn die Eierfrucht unter Glas oder Folie kultiviert wird.

Zur Sommernutzung von Frühbeeten und Kleingewächshäusern ist diese Gemüseart sehr zu empfehlen. Hier sind die Pflanzen vor Regen und zu starker nächtlicher Abkühlung geschützt und können sich ohne Wachstumsstockungen entwickeln. Im Frühbeetkasten müssen die Fenster hochgelegt werden, sobald die Pflanzen so groß sind, daß sie fast an das Glas stoßen. Dazu schlägt man an den Längsseiten des Frühbeetkastens Pfähle ein und verbindet sie mit Latten, worauf die Fenster zu liegen kommen. So stehen die Pflanzen luftig und doch gegen Witterungseinflüsse geschützt. Ein Überbauen mit Frühbeetfenstern oder mit foliebespannten Holzrahmen ist übrigens auch im Freiland zu empfehlen. Es genügt, wenn sich der Folie – oder Glasschutz etwa 80cm über dem Erdboden befindet. Die Fenster bzw. Folierahmen bleiben während der gesamten Vegetation über den Pflanzen. Schattiert wird nicht, da Eierfrüchte volles Licht fordern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.