Durch Torf kann man den Boden in jeder Jahreszeit mit Humus anreichern

Durch Torf kann man den Boden in jeder Jahreszeit mit Humus anreichern.

Wenn beim Graben im Herbst kein Stalldung zur Verfügung steht, kann man das gegrabene Land im Frühjahr durch Torf mit Humus anreichern. Eingegraben wird der Torf aber nicht, sondern auf das noch in grober Scholle liegende Land ausgestreut. Man grubbert dann die obere Erdschicht kräftig durch und mischt den Torf auf diese Weise dazwischen. In der mit Torf gemischten Erdoberschicht entwickeln Gemüsepflanzen sehr schnell ein ausgebreitetes Wurzelsystem, was dem Wachstum sehr zugute kommt. Besitzt man auch bei der Bestellung noch keinen Torf, dann wird er später als Bodenbedeckung gegeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.