Für die Durchführung der Düngungs- und Pflegearbeiten gilt das zum Blumenkohl Gesagte

Für die Durchführung der Düngungs- und Pflegearbeiten gilt das zum Blumenkohl Gesagte.

3 Kopfdüngergaben von 5 g N/m2, nach Möglichkeit in flüssiger Form, sowie 4- bis 5maliges, durch1 – dringendes Wässern (20 bis 25 l/m²) sind die Regel. Brokkoli reagiert ebenfalls empfindlich auf Bodenverkrustung, so daß die obere Bodenschicht ständig gelockert werden muß. Bodenbedeckung mit organischem Material wirkt sich sehr positiv aus. Beim Brokkoli können die gleichen Krankheiten und Schädlinge auftreten wie beim Blumenkohl und sind entsprechend zu bekämpfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.