Die ärgsten Feinde des Kopfsalates sind die Larven der Schnellkäfer, die Drahtwürmer genannt werden

Die ärgsten Feinde des Kopfsalates sind die Larven der Schnellkäfer, die Drahtwürmer genannt werden.

Für Salat haben die Drahtwürmer eine besondere Vorliebe. Siefressen sich am liebsten in den unterirdischen, verdickten Wurzelstock der Pflanzen ein und befallen sowohl den jungen als auch den fast völlig entwickelten Salat. Dadurch gehen die Pflanzen zugrunde. Das sicherste Zeichen des Befalls durch Drahtwürmer ist das plötzliche Welken des Salates, ohne daß der Boden trocken ist. Solche Pflanzen sind mit den Wurzeln und der daran haftenden Erde sofort aus dem Boden zu nehmen. Die gelblichen Larven findet man dann leicht und kann sie vernichten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.