Eine wichtige Maßnahme zur Aussaatvorbereitung ist das Beizen des Saatgutes

Eine wichtige Maßnahme zur Aussaatvorbereitung ist das Beizen des Saatgutes.

Sehr häufig sind die Gemüsesamen außen mit Krankheitskeimen besetzt, die durch das Beizen abgetötet werden, ohne dem Saatgut Schaden zuzufügen. Allerdings schließt das Beizen nicht aus, daß im späteren Verlauf des Pflanzenwachstums Krankheiten auftreten können. Es kommt jedoch zunächst darauf an, eine normale Keimung und gesunde Jungpflanzenentwicklung zu ermöglichen, und dafür bietet die Saatgutbeizung eine Voraussetzung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.