Das Pflanzholz wird eingesetzt, wenn es sich um Pflanzen aus dem Saatbeet handelt, die keinen größeren Wurzelballen besitzen

Das Pflanzholz wird eingesetzt, wenn es sich um Pflanzen aus dem Saatbeet handelt, die keinen größeren Wurzelballen besitzen.

Wichtig ist dabei, daß sich in dem schmalen Pflanzloch die Wurzeln nicht nach oben biegen. Dadurch würden besonders bei kurzlebigen Gemüsearten erhebliche Wachstumsstockungen verursacht. Man muß also sehr sorgfältig arbeiten. Bei feuchten und bindigen Böden ist die Pflanzkelle vorzuziehen, weil in diesem Fall durch das Eindrücken des Holzes in den Boden die Wände des Pflanzloches zu sehr verfestigt werden und das Wurzelwachstum behindern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.