Der Wanderkasten ist gleichfalls ein einfaches Mittel zum Verfrühen der Gemüseernte

Der Wanderkasten ist gleichfalls ein einfaches Mittel zum Verfrühen der Gemüseernte.

Als Wanderkasten bezeichnet man einen transportablen Bretterrahmen, der die Auflage von 2 bis 4 Frühbeetfenstern ermöglicht. Der Wanderkasten wird sofort nach dem Pflanzen auf das Beet gestellt und mit Fenstern bedeckt. Er fördert das Anwachsen sowie die Jugendentwicklung der Pflanzen ganz erheblich. Nach etwa 3 Wochen kann er auf andere Gemüsebeete gestellt werden. Nachteilig ist, daß man die Beete so breit anlegen muß, wie es die Fensterlänge erfordert. Mindestens ebenso günstig zu beurteilen sind Holzrahmen, die man sich in der Breite eines Normalbeetes aus 10 bis 15cm breiten Brettern herstellt und mit Folie bespannt. Um das Abfließen des Regenwassers sowie einen besseren Luftaustausch zu ermöglichen, muß die Folie perforiert werden, d.h. sie ist in Abständen von etwa 5cm x 5cm bis 8cm x 8cm mit Löchern zu versehen. Diese Folienrahmen sind recht lange haltbar und sehr vielseitig einzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.