Wichtig für die Wirkung aller Bewässerungsmaßnahmen ist das Verhindern einer übermäßigen Verdunstung

Wichtig für die Wirkung aller Bewässerungsmaßnahmen ist das Verhindern einer übermäßigen Verdunstung.

Aus diesem Grunde sollte man zunächst generell in den Abendstunden gießen oder beregnen. Tagsüber liegen die Verdunstungsverluste sehr hoch, so daß den Pflanzen zu viel Wasser verlorengeht. Sobald nach dem Bewässern die Bodenoberfläche etwas abgetrocknet ist, müssen die Beete unbedingt gehackt werden. Dadurch schafft man eine verdunstungshemmende Schicht und erleichtert außerdem die Wasseraufnahme bei nachfolgenden Niederschlägen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.