Quecken lassen sich leichter vernichten, als im allgemeinen angenommen wird

Quecken lassen sich leichter vernichten, als im allgemeinen angenommen wird.

Quecken haben einen ausdauernden Wurzelstock (Rhizome). Trotzdem ist das Ausrotten im Laufe des Sommers leicht Wer seine Gemüsebeete laufend lockert und jedes Queckenhälmchen dabei dicht unter der Erdoberfläche abhackt, wird nicht lange über Quecken zu klagen haben. Durch das ständige Vernichten der oberirdischen grünen Teile erschöpfen sich die Reserven der Rhizome so stark, daß auch sie bald zugrunde gehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.