Unter Glas kultivierte Melonen müssen künstlich bestäubt werden, was auch für die Freilandmelonen zu empfehlen ist

Unter Glas kultivierte Melonen müssen künstlich bestäubt werden, was auch für die Freilandmelonen zu empfehlen ist.

Melonen haben getrenntgeschlechtliche Blüten und sind einhäusig. Das heißt, an jeder Pflanze sind männliche und weibliche Blüten zu finden. Wenn sich Früchte entwickeln sollen, muß der Blütenstaub  (Pollen) von einer männlichen auf eine weibliche Blüte gelangen. Das Übertragen des Blütenstaubes besorgen in der Regel die Bienen. Wer sicher gehen will, sollte sich aber nicht auf diese Insekten verlassen, sondern selbst bestäuben. Am einfachsten überträgt man den Pollen, wenn man eine männliche Blüte abpflückt und ihre Staubbehälter mit der Narbe einer weiblichen Blüte zusammenbringt. Der Sicherheit wegen wiederholt man diese Arbeit an einigen Tagen. Am günstigsten zum Bestäuben sind die Mittagsstunden bei Sonnenschein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *