An jeder Melonenpflanze läßt man nur 4 bis 5 Früchte zur Entwicklung kommen

An jeder Melonenpflanze läßt man nur 4 bis 5 Früchte zur Entwicklung kommen.

Nur auf diese Weise sind ansehnliche Früchte zu erzielen. Alle übrigen Fruchtansätze werden entfernt, sobald es sicher ist, daß sich die ersten Früchte weiterentwickeln. Ebenso entfernt man auch die Seitentriebe ohne Fruchtansatz direkt an der Basis. Damit die Melonen nicht faulen, dürfen sie nicht auf der Erde aufliegen. Sobald sie die Größe eines Hühnereies erreicht haben, schiebt man vorsichtig unter jede Frucht eine Unterlage. Am besten eignen sich entsprechend große Glasscheiben. Holz ist für diesen Zweck ungeeignet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.