Drei mal drei: Couchtische aus Modulen vol.4 Version drei: Mit Zeitungs- und Flaschenfach

Mit Zeitungs- und FlaschenfachVersion drei: Mit Zeitungs- und Flaschenfach

1    Die großen Fächer sind gleichzeitig die Füße des Tischs. Und da so ein Tisch nunmal höher ist, als eine Flasche, muss ein Mittelboden eingesetzt werden, am besten ein lose eingelegter. Das geht am einfachsten mit zwei eingeschraubten Leisten, auf denen später der Einlegeboden ruht. Holzleisten vorbohren, Höhe festlegen und auf die Innenseiten der großen Platten schrauben. Übrigens sollten Sie auch bei diesem Modell die Innenseiten noch vor dem Verleimen lackieren!

2    Der Verleimvorgang der auf Gehrung zugesägten Platten erfolgt wie beim Grundmodell aus Birken-holz-Multiplex.

3    Der Einlegeboden, der in jeder Seite etwa 2 mm kleiner als die Fachöffnung sein sollte, bekommt noch zwei 35 mm große Grifflöcher. Das erleichtert späteres Herausnehmen und Reinigen!

Besitzen Sie einen Winkelschleifer? Wenn ja, dann haben wir für Sie hier ein echtes Schnäppchen: den Flachdübelfräsvorsatz der Firma Wolfcraft. Er wird an einen Winkelschleifer montiert und arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie alle anderen Flachdübelfräsen. Sicher ist die Montage etwas umständlich, doch die Mühe kann sich lohnen. Denn dieser Vorsatz kostet im Baumarkt nur etwa 54 Euro. Fazit: Die Flachdübelfräse für Nicht-Profis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.