Elektrokamine Kamine ohne Rauch und Ruß vol.2

Mögen Sie’s schlicht oder stilvoll?

Die Bausätze für das Grundgestell und die Konsole der beiden Kamine sind von den Maßen völlig identisch, bis auf die Ablageplatte des Stilkamins. Sie ist größer als bei dem blauen Kamin. Die 19 mm dicke MDF-Platte ist 113,7 cm lang und 31 cm breit. An diesem Überstand sowie über und unter der Feueröffnung haben wir Profilleisten aus Kunststoff, die es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt (siehe Service rechts), umlaufend geklebt.

Stilistisch dazu passen die sogenannten „Pilaster“, rechts und links auf der Fassade, bestehend aus fünf je 2 cm breiten Holzleisten, die im Abstand von 0,5 cm (insgesamt 12 cm breit) angebracht sind. Genauso groß sind die Quadrate aus Holz, nämlich 12 x 12 cm. Die darauf gesetzten Vierecke sind 8×8 cm. Durch den zweimaligen dicken Farbauftrag mit „fester Farbe“ in Weiß wirkt der Rahmen wie aus Kalkstein. Dieser Effekt wird durch die matt glänzende Acrylfarbe noch unterstrichen. Vielleicht haben Sie jetzt Feuer gefangen für unsere Ideen?!

1    Bei dem Stilkamin haben wir die Front des Grundgestells mit grauem Granitspray gestaltet (Dupli Colorvon Motip Dupli).

2    Die profilierten Zierleisten aus Polystyrol (NMC) werden mit einem Montagekleber (Pattex von Henkel) befestigt. Bei den Zuschnitten, vor allem bei den Gehrungen, ist eine Feinsäge mit Schneidlade notwendig. 3 Mit einer fugenfüllenden Farbe (zum Beispiel „Feste Farbe“ von Max Bahr) erfolgt schließlich ein zweimaliger Grundanstrich. Als wischfester Endanstrich dient eine weiße Acryl-Grundierung (zum Beispiel Schöner Wohnen Farbe).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.