Dübellöcher füllen

Dübellöcher füllen1    Alte Dübel, die nach dem Renovieren nicht mehr gebraucht werden, müssen zunächst entfernt werden. Am besten geht dies mit einer dicken, selbstschneidenden Holzschraube und einer kräftigen Zange, ideal ist eine so genannte Gripzange. Die Schraube immer von Hand so weit wie möglich eindrehen.

2    Mit einem normalen Staubsauger und aufgesetzter Fugendüse wird loses Wandmaterial aus dem Bohrloch restlos herausgesaugt.

3    Zum Füllen der Bohrlöcher ist gebrauchsfertige Spachtelmasse aus der Tube ideal. Die Tülle dafür möglichst weit in das Bohrloch stecken. Beim Herausdrücken der Spachtelmasse die Tülle langsam aus dem Bohrloch ziehen und so das Loch vom Grund auf füllen.

4    Danach soll die Spachtelmasse leicht über die Wandoberfläche hinausstehen. Sie wird sofort mit einem Spachtel glatt abgezogen. Dies sollte zwei, dreimal in verschiedene Richtungen geschehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.